• Telefon: +49 (0)2688 / 95 16 - 0
    Montag - Freitag 7.30 - 16.00 Uhr

    Automatisierung im Bereich Navigation und Kommunikation

    Das ultimative Ziel der integrierten Automatisierung ist die sichere Verkabelung von Schiffen zwischen Häfen mit automatischen Vorrichtungen, die die Ruderanlage des Schiffes steuern, eine gegebene Route gemäß strengen Beobachtungen korrigieren und die Bewegung des Schiffes überwachen. In den kommenden Jahren sollte ein neuer Autopilot auf Schiffen eingeführt werden, dessen Verwendung die Geschwindigkeit der Schiffe um 4-5% erhöhen wird. Der Autopilot wird nicht nur große, sondern auch kleine Tonnage-Schiffe liefern, für die ein kleiner Autopilot erstellt wird, der mit einem magnetischen Kompass arbeitet.


    Die derzeit in Entwicklung befindlichen Zähler und Tracker ermöglichen es dem Navigator, nicht von der Überwachung der Umgebung abgelenkt zu werden. Für den zuverlässigen Betrieb dieser Geräte ist eine erhöhte Genauigkeit der Ablesungen des Kreiselkompasses und des Protokolls erforderlich. Daher werden neue Arten dieser Vorrichtungen sowie eine Vorrichtung zur Bestimmung der Schiffsdrift geschaffen.


    Eines der schwierigsten Probleme ist die Automatisierung der kontinuierlichen Bestimmung der Koordinaten des Schiffes auf See. Die Arbeit in dieser Richtung sowie die Errungenschaften der Haustechnik auf dem Gebiet der Computergeräte werden es in naher Zukunft ermöglichen, autonome oder halbautonome Systeme zur automatischen Bestimmung der Koordinaten des Schiffes zu schaffen. Ein solches System wird auch eine positive Lösung für die Frage der Schaffung einer absoluten Verzögerung ermöglichen. Die von ihm erhaltenen Daten sollen dazu verwendet werden, die Arbeit der Koordinatenzähler und der Gleisbaumaschine zu korrigieren.


    Die Divergenz der Schiffe bei schlechten Sichtverhältnissen ist die wichtigste Aufgabe der Skipper. Es ist daher geplant, Geräte zu schaffen, die eine automatische Divergenz von Schiffen ermöglichen. Für den Betrieb solcher Geräte werden neue Radarsysteme mit höheren technischen und Betriebsdaten erstellt.


    Um die Ausfallzeiten von Schiffen aufgrund schlechter Sicht bei der Fahrt in engen Gebieten zu reduzieren, werden am Hafeneingang und am Hafenausgang Vorrichtungen zur automatischen Einstellung des Schiffspfads entwickelt, die vom Küstenradar aus arbeiten.


    Im Bereich der Kommunikation ist die Einrichtung eines Funktelefon-Kommunikationssystems geplant, mit dem der Navigator über einen Küstenfunk und die Port-PBX-Anlage automatisch mit jedem Teilnehmer kommunizieren kann, was zweifellos eine effizientere Behandlung von Flottenverwaltungsproblemen und die Verwendung von Geräten ermöglicht, mit denen der Betreiber automatisch mit dem Schiff kommunizieren kann zusätzliche Zeit erhöht darüber hinaus die Sicherheit der Navigation. natashaescort.com/fr/

    Anmeldung

    Um die ausgewählte Datei herunterladen zu können, müssen Sie sich als registrierter Benutzer anmelden.
    Sollten Sie sich noch nicht registriert haben, folgen Sie bitte dem u. a. Link "Neu registrieren".

    df6f73360f15b26b37d029f358e9c2c1