• Telefon: +49 (0)2688 / 95 16 - 0
    Montag - Freitag 7.30 - 16.00 Uhr

    CBD für Sportler – Besonderheiten und Nutzen

    Cannabdiol ist ein besonderer Pflanzenstoff in der Kategorie Cannabinoide, der aus der Cannabis-Pflanzen gewonnen wird und für seine zahlreiche positive Wirkungen auf den Körper und die Gesundheit des Menschen bekannt ist. Vor allem wirkt CBD schmerzlindernd und entspannend auf die Muskulatur, und auf solche Weise gilt schon von alters her als gutes pflanzliches Heilmittel für Sportler. Das führt dazu, dass immer mehr vor allem amerikanische Sportler zu CBD-haltigen Produkten greifen und sie zur Regeneration von Muskeln und Gelenken nutzen. In den letzten Jahren gewinnt CBD auch an Beliebtheit unter den Sportler in Europa. Deswegen beantworten wir hier bei Healthygarden im Folgenden auf die wichtigsten Fragen rund um das Thema CBD für Sportler. 

    Wie profitieren die Sportler von CBD?

    healthygarden

    Viele Spitzensportler setzen sich auf die Psychotherapie, spezielle Nährungsergänzungsmittel und die Entspannung, um ihre Beschwerden zu lindern und ihre Trainigsziele zu unterstützen. Zu diesen Zwecken rückt CBD auch immer mehr in ihren Fokus.

    Wie wirkt CBD im Körper? Unser Körper besitzt sein eigenes Endocannabinoid-System, woran einige Cannabinoid Rezeptoren angeschlossen sind. Sie befinden sich vor allem im zentralen Nervensystem, im Darm und auch in Zellen vom Immunsystem. Dieses körpereigene System ist zwar noch nicht genug erforscht, aber die Studien belegen, dass das System und seine Rezeptoren den positiven Einfluss auf vielen Funktionen im Organismus haben. Das Ensocannabinoid-System stellt selbst Cannabinoiden her. Wegen der Krankheiten kann diese Herstellung gestört werden und deswegen müssen Cannabinoiden von außen zugeführt werden.

    Welcher Nutzen bringt CBD den Sportlern? Die Sportler mit den hohen Trainingsbelastungen haben sehr oft mit verschiedenen Verletzungen, Muskelentzündungen und schmerzenden Gelenken zu kämpfen. Dabei wird es oft außer der klassischen Therapie auch die CBD-Einnahme empfohlen. CBD kann sowohl akut, als auch präventiv zur Regeneration eingesetzt werden. Was die Wirkung von Cannabidiol betrifft, so lagert sich CBD im Endocannabinoid-System an und dank seinen Wirkungen erhöht den Zellschutz.

    Welche Wirkungen entfaltet CBD?

    • Entzündungshemmend. CBD-Produkte können die Produktion von besonderen Zellbotstoffen hemmen, die dafür verantwortlich sind, die Entzündungen zu reduzieren und die Regeneration beschleunigen.
    •  Schmerzlindernd. CBD kommt schon seit langem in der Therapie gegen Schmerzen zum Einsatz. Sein wichtigster Vorteil besteht darin, dass es keine nennenswerten Nebenwirkungen hat.
    • Verbesserung der Schlafqualität. Gerade für Sportler ist ein erholsamer Schlaf von großer Bedeutung. Der ausreichende Schlaf lässt das Immunsystem, Muskeln und den ganzen Bewegungsapparat erholen. CBD-Produkte bieten eine natürliche Möglichkeit vom tiefen Schlaf.

    Wie wird CBD eingenommen? Zuerst soll die Dosis von CBD gering sein: der Körper soll langsam daran gewöhnen. Nach 4-5 Tagen kann die Dosis erhöht werden. Die Tropfen soll man normalerweise morgens und abends einnehmen.

    Anmeldung

    Um die ausgewählte Datei herunterladen zu können, müssen Sie sich als registrierter Benutzer anmelden.
    Sollten Sie sich noch nicht registriert haben, folgen Sie bitte dem u. a. Link "Neu registrieren".

    187f4f65e6b770c5cb8d23b5cdbd9791