• Telefon: +49 (0)2688 / 95 16 - 0
    Montag - Freitag 7.30 - 16.00 Uhr

    Es besteht der Wunsch, Mitglied des Teams zu sein

    Die Bewertung der Entenbewertung wurde für die Annahme von Drake, Rufzeichen, Leidenschaft und Entwurf durchgeführt. Mit den gleichen Verdiensten für eine zusätzliche Beurteilung des Vollblüters sorgte die Qualität der Ladung. Wir dachten, dass es nicht klappen würde - es ist schwierig, den Gewinner zu identifizieren, aber es stellte sich als perfekt heraus. Alle Teilnehmer haben diese Veranstaltung genossen. Jetzt werden wir es jährlich halten. Wie viele Gespräche, deren Enten Bergmann sind, lauter! All dies scheint Spielaktivitäten zu sein, aber sie erhöhen die Organisation und die Disziplin der Jäger erheblich.

    Es ist ein besonderes Interesse, der Wunsch, ein echtes Mitglied des Teams zu sein, der Besitzer eines gemieteten Jagdreviers. Solche allgemeinen Gebühren schaffen eine Atmosphäre aktiven Geschäfts. Es ist sehr wichtig, dem Kollektiv eine Aufgabe zuzuweisen, es zu unterstützen, rechtzeitig um die Erfüllung zu bitten, aber auf keinen Fall seine Meinung nicht zu vernachlässigen, nicht zu demütigen. In der Bezirksgesellschaft stellt der Jagdoffizier des staatlichen Jagdinspektorats den Jägern Inspektionszertifikate aus, die mit dem Büro der Hauptmannschaft nicht einverstanden sind. In unseren Ländern schießen vor unseren Augen Vertreter der staatlichen Jagdaufsichtsbehörde zusammen mit einer Sportlizenz Huftiere. In der Zeit der Demokratisierung und Offenheit ist es unmöglich, nicht mit dem Primärteam zu rechnen.

    Wir empfehlen, vor Beginn der Jagd auf Huftiere die Liste der Brigaden (für alle Lizenzen) in die Bezirksgesellschaft aufzunehmen, wobei die Namen der Jäger, ihre Position und das primäre Team anzugeben sind. In dem Umfang der Einlösung vermerken, welches Team, wann die Lizenz geschlossen wurde und für welches Tier.

    Andere Beispiele könnten gegeben werden, die den Übergang des Primärteams auf den Weg der Umstrukturierung behindern und unterstützen. Alle diese Aktivitäten sollten jedoch die Unterstützung und Bewertung des Eigentümers haben - der Bezirksgesellschaft, die heute im Primärteam nur den Steuerzahler sieht. Perestroika ist die Demokratisierung der Jagd, die Befriedigung der Interessen der Jäger, die Schaffung von Bedingungen, unter denen sie sich wirklich als Meister und Verteidiger der Natur betrachten können.

    Warum gibt es in Schweden genauso viele Elche wie in Russland? Warum werden sie in Finnland 20-mal mehr geschossen als in der benachbarten autonomen Karelischen Sozialistischen Sowjetrepublik? Fragen sind nicht einfach und alles andere als untätig. Um die erste Frage zu beantworten, müssen Sie die Situation in allen Regionen der Russischen Föderation kennen. Ich habe kein solches Material. Ich werde versuchen, die zweite Frage zu beantworten.

    Es ist unwahrscheinlich, dass jetzt Jäger leben, die in den 20er Jahren, nachdem sie die Spur eines Elches getroffen hatten, ihn mehrere Tage hintereinander verfolgt hatten, den Spuren anderer Jäger gefolgt waren, die mit der Verfolgung derselben Bestie begonnen hatten. Elche waren in diesen Jahren selten und einige Experten waren bereit, es als gefährdete Bestie zu betrachten.

    Nach dem Elchverbot in den 20er Jahren begann eine langsame Erholung ihrer Zahl. Nach dem Krieg wurde dieser Prozess qualitativ transformiert. Die Anzahl der Elche begann schneller zu wachsen. In den 50er - frühen 60er Jahren besiedelten die Tiere alle für sie geeigneten Lebensräume, die Tiere begannen sogar, die Städte zu betreten.

    Der kurzfristige Rückgang der Zahlen in den frühen 80er Jahren war hauptsächlich auf die extrem harten Winterbedingungen der Tiere in den Jahren 1983/84 zurückzuführen, als Höhe und Dichte der Schneedecke einen kritischen Wert erreichten, die Zahl der Jungtiere stieg und die Todesrate von Wölfen stieg an. In den Folgejahren kompensierte die Bevölkerung diese Verluste, die Anzahl der Elche erholte sich und es wurde sogar ein gewisser Anstieg beobachtet. In den späten 60er Jahren bis Anfang der 80er Jahre gab es also ein ziemlich schnelles Wachstum und dann eine relative Stabilisierung der Elchzahl.

    Ihre Anzahl nimmt im Norden und in Zentralkarelien zu und nimmt in einigen südlichen Regionen ab. Im Jahr 1978 betrug die Anzahl der Elche in Mittel- und Nordkarelien 11040 Individuen, was 47% des gesamten Viehbestands ausmachte, und 1988 waren es 17060 Elche oder 61% der Gesamtmenge. En compagnie de radicaux ces médicaments qui ont beaucoup attiré l'attention avérés médias dans cela domaine réels médicaments d'ordonnance près la dysfonction érectile, celui-ci se trouve lequel Levitra generique levant l'un d'entre eux dans la lignée du Viagra après du Cialis.

    Anmeldung

    Um die ausgewählte Datei herunterladen zu können, müssen Sie sich als registrierter Benutzer anmelden.
    Sollten Sie sich noch nicht registriert haben, folgen Sie bitte dem u. a. Link "Neu registrieren".

    6dd90ebb243d8f9ffa6c021e70556694